fbpx
Seite auswählen

Limitiertes
Angebot

Tier-Facharzt für Orthopädie und Rheumatologie enthüllt:

Die große Arthrose Lüge

Neueste Studien zeigen, warum Schmerzmittel Arthrose bei Hunden sogar verschlimmern.

Erfahre, welcher wissenschaftliche Durchbruch laut führenden Medizinern die erste wirksame Thearpie für Arthrose ist. Und wie bereits tausende Hunde ihre Gelenkschmerzen mit der Gelenk-Perlen-Methode in wenigen Wochen & ohne Nebenwirkungen loswurden.

Hund_Spritze-min

Neueste Studien zeigen, dass Schmerzmittel Arthrose sogar verschlimmern. Experten berichten jetzt von einer neuen „Gelenk-Perlen-Methode“

Gastartikel von: Petra Kühn | Fachärztliche Prüfung: Dr. Christian Bosch

Limitiertes

Angebot für kurze

Zeit

Hochwirksam

Gelekschmerzen

unterstützen mit

Perlenkomplex

Sterne Bewertung

“Unser Hund Toby bekommt den Perlenkomplex für Gelenke schon eine ganze Weile. Und ich kann nur sagen er hat eine Arthrose in der Hüfte und läuft seitdem ohne Schmerzen. Ich brauche keine teuren Medikamente mehr vom Tierarzt. Ich würde sie immer wieder weiter empfehlen.”

Lara_Ziegler

Lara Ziegler

Hallo, mein Name ist Petra Kühn.

Vor 3 Jahren erkrankte mein Hund Balu an Arthrose.

Damals war er gerade mal 6 Jahre alt.

Seine Beweglichkeit nahm in kürzester Zeit rapide ab.

Es gab Tage, an denen alles gut war. An anderen wollte er garnicht aufstehen.

Nachts wanderte er umher und ruhig stehen oder liegen viel ihm schwer. Mit jedem Tag wurden seine Schmerzen schlimmer.

Seine traurigen Augen wurden für mich nahezu unerträglich.

Er war noch nicht mal 7 und hatte all seine Lebenslust verloren …

Beim Tierarzt bekamen wir die Diagnose: Arthrose.

Ein Schlag ins Gesicht.

Als hätte mir jemand den Boden unter den Füßen weggezogen.

Aber ich wollte Balu nicht aufgeben …

Also probierte ich jede Form von Behandlung aus: Physiotherapie, Schmerzmittel, Magnetfeldbestrahlung, verschiedene homöopathische Entgiftungskuren, Akkupunktur 

Und ich gab viel Geld aus für Ergänzungsfuttermittel, wie z. B. Kollagen und Hyaluronsäure …

Alles ohne Erfolg …

Monate vergingen …

Das Schlimmste war –  ich fühlte mich so hilflos.

Gerade als ich kurz davor war, Balu aufzugeben, machte ich eine Entdeckung, die mein Leben veränderte.

Ich stieß auf eine Studie der Universität von Kalifornien, welche im Dezember 2022 veröffentlicht wurde¹:

Entzündungen gelten als Hauptsursache für Arthritis und Arthose. Schmerzmittel verstärken diese und verschlimmern dadurch auch die beiden Krankheiten.

Ich traute meinen Augen kaum!

Laut dieser Studie kann die Einnahme von entzündungshemmenden Schmerzmitteln wie Librela, Rymadyl, Deramaxx oder Metacam die Arthrose-Beschwerden sogar noch verschlimmern!

Die Gelenkentzündungen der Teilnehmer mit Schmerzmitteln verschlimmern sich im Laufe der Studie deutlich mehr als bei den Teilnehmern ohne Schmerzmedikamente.

Ich war geschockt!

Denn Schmerzmedikamente betäuben nur die Schmerzen, sprich die Symptome, aber sie lösen die Ursache nicht.

Schmerzmittel Hund

Entzündungen gelten als Hauptsursache für Arthritis und Arthose. Schmerzmittel verstärken diese und verschlimmern dadurch auch die beiden Krankheiten.

Ich wollte unbedingt mehr zu der Studie erfahren.

Also kontaktierte ich die Forschungsfakultät der Universität von Kalifornien.

Ein Prof. Dr. Berger antwortete mir.

Ich erfuhr das Prof. Dr. Berger seit 5 Jahren an der Universität von Kalifornien in der Forschungsfakultät für Arthrose arbeitete.

Er bot mir ein persönliches Videotelefonat an.

Ich konnte mein Glück kaum fassen!

Das, was mir Prof. Dr. Berger dann in dem Gespräch erzählte, stellte mein bisheriges Wissen über Arthrose vollkommen auf den Kopf!

Bereits seit Jahren existieren medizinische Studien, die zeigen, dass Arthrose auf natürlichem Wege behandelt werden kann.

Knorpel können sogar wieder vollständig aufgebaut werden.

Doch leider werden diese Studien häufig ignoriertDer Markt mit Schmerzmitteln ist nämlich ein Milliardengeschäft.

Deshalb haben er und seine Kolleg*innen von der Universität von Kalifornien in den letzten 4 Jahren an einer Studie gearbeitet, welche die Wirksamkeit von Schmerzmitteln eindeutig widerlegt. 

Mit der Aufmerksamkeit, welche die Studienergebnisse international erzeugten, ist es nun möglich, mehr Beachtung für natürliche Arthrose-Therapien zu bekommen. 

Daraufhin gab Prof. Dr. Berger mir einen Einblick in eine aktuelle Studie zu einem neuen Behandlungsansatz für Arthrose.

Die derzeitigen Ergebnisse der Studie zeigen bereits bei mehreren tausend Teilnehmern verblüffende Resultate.

Dieser neue Behandlungsansatz wird von Forschern als „Gelenk-Perlen-Methode“ bezeichnet.

Die alles entscheidende Entdeckung

Im letzten Jahr machten die Forscher der Universität von Kalifornien die alles entscheidende Entdeckung!

Denn sie fanden einen Wirkstoff, der im Gegensatz zu Schmerzmitteln nicht nur die Symptome betäubt, sondern die Ursache für Arthrose löst!

Dieser Wirkstoff heißt EPA!

EPA reduziert Entzündungen in den Gelenken und senkt den Blutdruck was das Blut fließfähiger macht.

Durch die verbesserte Fließfähigkeit hilft EPA dabei, die Entzündungen in den Gelenken schneller lösen und abzutransportieren.

Inzwischen gibt es zahlreiche wissenschaftliche Studien aus der ganzen Welt, welche die entzündungshemmende Wirkung von EPA sowie deren positiven Effekte auf das Herz-Kreislaufsystem und die Blutgefäße bestätigen².

Omega_3

Durch die verbesserte Fließfähigkeit des Blutes unterstützt EPA außerdem den Nährstofftransport zu den Gelenken.

So können entzündungslindernde & knorpelbildende Nährstoffe besser ankommen.

Ohne die richtige Menge EPA war dies bislang nicht möglich!

Die richtige Menge EPA ist das bislang fehlende Puzzleteil in der Arthrose-Forschung!

Das ist inzwischen auch bei der EU-Kommission für bestimmte Ernährungszwecke bei Tieren angekommen. Diese veröffentlichte dazu die Verordnung zur Verwendung besonderer Ernährungszwecke⁴.

Diese definiert klar dass ein Mindestgehalt von 29 Gramm EPA je Kilogramm Futtermittel enhalten sein muss um ganz offiziell gegen Arthrose zu wirken. Eine Sensation!

Aber Prof. Dr. Berger und seinen Kollegen wurde klar: EPA war nur ein Teil der Lösung!

Zusätzlich werden die richtigen Nährstoffe benötigt, welche die Entzündungslinderung verstärkenUnd die Knorpel wieder aufbauen.

Die Wirkung von EPA reicht hierfür alleine nicht aus!

Hierfür haben die Forscher der Universität von Kalifornien eine weltweit bislang einzigartige Behandlungsmethode für Arthrose entwickelt!

Die Gelenk-Perlen-Methode gegen Arthrose

Gelenkverschleiß

Bei Arthrose entzünden sich die Gelenke Deiner Hundes und irgendwann können diese nicht mehr von alleine abgebaut werden.

Dieser neue Therapieansatz basiert auf internationalen Studien und neuesten Erkenntnissen aus der Gelenkforschung, welche in dieser Methode erstmals kombiniert wurden.

Prof. Dr. Berger und seine Kollegen nennen diese 3-Schritt-Methode die “Gelenk-Perlen-Methode”.

Schritt 1: Verbessere die Fließfähigkeit des Blutes!

Hierfür benötigst Du EPA:

[Wichtig: Ein EPA (spezielle Omega 3 Fettsäure) Gehalt von mindestens 29g je Kilogramm Futtermittel wird benötigt!]

EPA verbessert die Fließfähigkeit des Blutes und kräftigt die Gefäßwände.

Dadurch kann der Körper Deines Hundes Abfallstoffe besser abtransportieren.

Und Nährstoffe dorthin transportieren, wo sie gebraucht werden.

Ohne EPA würde dies nicht funktionieren.

Und entzündungslindernde oder knorpelaufbauende Nährstoffe können bei Arthrose schlichtweg nicht wirken.

EPA hat in mehreren Studien bereits Erfolge in der Behandlung von Arthrose gezeigt, wie z. B. in Studien aus den USA³ und Griechenland⁴.

Amtsblatt der Europäischen Union

Aber: EPA alleine reicht noch nicht aus, um Arthrose dauerhaft zu besiegen! 

Gleich wirst Du verstehen, warum …

EPA wirkt deutlich effektiver, wenn es mit weiteren entzündungslindernden Nährstoffen kombiniert wird.

Genau hier setzt Schritt 2 an!

Schritt 2: Lindere die Gelenkentzündungen!

Hierfür brauchst Du Spirulina:

[Beachte: Nicht irgendeine Spirulina, sondern bioverfügbares frische Spirulina aus Süßwassertanks wird benötigt!]

Spirulina

Spirulina wird schon seit Tausenden von Jahren in der antiken Medizin verwendet – insbesondere bei Gelenkproblemen.

Denn Spirulina enthält einen entzündungslindernden Wirkstoff namens DHA.

Bitte beachte: Es gibt verschiedene Formen von DHA.

Nicht jede Form ist gleich wirksam.

Um Gelenkschmerzen effektiv zu lindern, benötigst Du pflanzliches DHA aus Spirulina.

Das ist die wirksamste Form. 

Die Wirksamkeit von DHA bei Ostheoarthritis (schmerzhafte Gelenkentzündung) wurde bereits in den Jahren 1999⁵ und 2002⁶ in klinischen Studien in den USA und Griechenland belegt:

Die Studien zeigen, dass der Anteil von DHA eine entscheidende Rolle spielt, um Entzündungen wirksam zu lindern.

Beachte: Nur hochwertige Spirulina Algen aus Süßwassertanks enthalten einen hohen Anteil an DHA.

WICHTIG: Nachdem die Entzündungen abgeheilt sind, musst Du den Körper Deines Hundes in die Lage versetzen, seine Knorpel wieder aufzubauen.

Wenn Du Dich nur auf die Linderung der Entzündung konzentrierst, ist das so, als würdest Du Dein Auto nur mit Felgen fahren – aber ohne Reifen.

Das Gelenk wird bei jeder Bewegung mit mangelndem Knorpel sofort wieder gereizt und schmerzt erneut. Hier setzt Schritt 3 an …

Hier setzt Schritt 3 an …

Schritt 3: Hilf dem Körper Deines Hundes, neues Knorpelgewebe zu bilden!

Die gute Nachricht ist:

Der Körper Deines Hundes ist in der Lage, wieder neue Knorpelzellen zu bilden.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben dies inzwischen belegt.

Hierfür benötigt er Nährstoffe, die ihn dabei unterstützen.

Nur so kann er neues Knorpelgewebe bilden.

Doch zunächst muss die Entzündung aus dem Gelenk abheilen!

Wenn Du in den Gelenken Deine Hundes noch Entzündungen hast

und dann versuchst, einen neuen Knorpel zu bilden,

dann ist das wie ein Haus auf Sand zu bauen.

Das Fundament ist nicht stabil und das Haus bricht zusammen.

Deshalb kommt der Knorpelaufbau erst bei Schritt 3!

Für den Knorpelaufbau benötigt Sein Körper Glucosamin!

[Wichtig: Nur Glucosamin aus Grünlippmuschel garantiert eine hohe Bioverfügbarkeit]

Ist dir beim Muscheln essen einmal die knorpelartige Konsistenz aufgefallen?

Zunächst sind die Muscheln etwas schleimig und wenn man zubeißt fällt einem sofort die Weiche und Wiederstandfähigke Konsistenz auf.

Genau das was ein gut geschmiertes und elastische Gelenke ausmacht!

Der Verzehr der Grünlippmuschel soll in ihrer Heimat Neuseeland die Maori, also die Ureinwohner, „seit über 6000 Jahren“ vor Rheuma, Arthritis und sonstigen Erkrankungen schützen.

Denn Grünlippmuscheln sind in ihrer Zellstruktur ein absolutes Naturphänomen.

Einer der Gründe dafür ist sein hoher Anteil an natürlichem Glucosamin. Grünlippmuschel ist die reichhaltigste natürliche Quelle für Glucosamin, da sie 33 % reines Glucosamin enthält.

Internationale Studien haben gezeigt, dass Glucosamin schmerzlindernd wirken kann und auch die Verengung des Gelenkspalts verringert.

Je höher die Glucosaminzufuhr war, desto höher war die schmerzlindernde Wirkung.

Bei Arthrose sorgt Glucosamin dafür, dass sich der geschädigte Gelenkknorpel schneller wieder regenerieren kann⁸.

Effektiv können DHA und Glucosamin aber nur wirken, wenn sie auch zum Knorpel gelangen.

Deshalb müssen die Gelenke zuvor von Müll befreit werden.

Schritt 3 vor Schritt 1 & 2 zu machen, ist daher nicht wirksam.

Die wichtigste Erkenntnis von Prof. Dr. Berger und seinen Kollegen war:

Es gab weltweit vielerlei Studien zu den einzelnen Wirkstoffen bei Arthrose.

Und auch bereits erste Behandlungserfolge. Aber: Noch niemand kam auf die Idee, diese Wirkstoffe zu kombinieren!

Ich weiß, das waren jetzt super viele Informationen auf einmal.

Aus diesem Grund habe ich Dir in der folgenden Grafik noch einmal das wichtigste zusammengefasst:

Ich konnte es kaum glauben, was Prof. Dr. Berger dann erzählte …

… auf Basis der Gelenk-Perlen-Methode wurde ein Produkt namens “Hundpur Perlenkomplex” vom deutschen Unternehmen “Hundpur” entwickelt.

Ich war sprachlos… denn zu Hundpur Perlenkomplex gab es bereits tausende Erfolgsgeschichten:

Bewertungen

“Vom ersten Tag der Einnahme ging es Flöckchen merklich besser. Das tägliche Gassi gehen und spielen ist jetzt wieder viel entspannter und sie ist auch ausgeglichen und ruhig. Unser Hund hat Arthrose und ist 13,5 Jahre und leidet unter Arthrose sowie Leberschaden und Schilddrüse ist auch kaputt. Mit diesem Mittel geht es ihr tatsächlich richtig gut. Kann ich wirklich nur mit bestem Gewissen empfehlen und sagen DANKESCHÖN das dieses Mittel entwickelt wurde. Familie Föhre aus Frankenberg in Hessen” – Katja Föhre

“Mein Tashi wird in Oktober 13 Jahre alt. Und so langsam stellten sich Alterserscheinungen an den Gelenken ein. Auf Hinweis einer Freundin, die mir Hundpur empfahl bestellte ich das Produkt. Es dauerte dann zwar ca. 3 Wochen, bis mir die ersten Verbesserungen beim Laufen aufgefallen sind. Jetzt kann er wieder spielen, toben (altersgerecht) und auch längere Spaziergänge sind wieder ohne Probleme möglich.” – Sofia Schreiner

“Das kann keine Einbildung sein … Unsere Border-Collie-Hündin ist nun 12 Jahre alt. Erste Probleme mit den Gelenken mussten wir laut Tierarzt als altersbedingt hinnehmen, ein Präparat für die Nerven hat unterstützt. Auch hundpur ist es zu verdanken, dass unsere “Olle” nun wieder herumtollt, als wäre sie einem Jungbrunnen entstiegen..” – Patricia Schneider

“Klasse Produkt. Flint liebt es und es hilft Rücken und Gelenken sehr gut. Einwandfreie Empfehlung. Ich empfehle es allen Hundebesitzern deren Hunde ebenfalls Gelenkprobleme haben mit sehr gutem Gewissen!” – Hanna Dohle

“Ich war am Anfang echt skeptisch aber meinen 14 Jahre alten Hund tut die Mittel wirklich sehr gut. Er verträgt Schmerzmittel nur sehr schlecht. Seit er Hundpur Gelenke bekommt kann er wieder viel besser laufen und ist agiler. Das ist sicher kein Zaubermittel, was seine Arthrose verschwinden lässt aber es ist wesentlich besser geworden. Vielen Dank an Hundpur.” – Marie Kaiser

Ich entschied mich, Hundpur Perlenkomplex zu bestellen.

Wie ich heute weiß: Eine der besten Entscheidungen meines Lebens!

Die Lieferung erfolgte innerhalb von 3 Tagen und ich begann mit der Fütterung.

Schnell stellte ich fest: Die Wirkung von Hundpur Perlenkomplex war unglaublich!

Bereits nach 14 Tagen humpelte Balu nicht mehr.

Morgens aufstehen fiel ihm sichtlich leichter.

Nach 4 Wochen konnten wir seine Schmerzmedikamente bereits auf ein Minimum reduzieren.

Nach 8 Wochen Fütterung konnte Balu wieder zum erste Mal mit meiner Tochte eine Stunde am Stück spazieren gehen.

Ich war überglücklich.

Zuhause sprang mein Hund wieder mit aufs Sofa und die Lebensfreude kehrte in seine Augen zurück.

Seine gesamte Lebensqualität kam Stück für Stück wieder zurück!

Melanie Thaler und Balu

Balu füttere ich Hundpur Perlenkomplex nun seit 16 Wochen und …

mein Hund bekommt nicht genug davon, mit mir Gassi zu gehen und mir vor Freude in die Arme zu springen. 

… bei Unternehmungen, mit Familie & Freunden, halte ich nicht mehr Ausschau nach Erholungsplätzen. Sondern laufe mit Balu voller Freude und im gleichen Tempo mit.

… Freiheit macht sich in meiner Seele breit, denn die ständige Angst, die Krankheit könnte bei Balu schlimmer werden, ist wie weggeblasen.

Ich bin so froh, dass ich selbst Verantwortung für seine Gesundheit übernommen habe.

Und ihm seine Lebensfreude zurückgeholt habe.

Mein Lebensmotto lautete stets: “Einen Brief gibt man auf, aber nicht das Leben seines Hundes”.

Melanie Thaler und Balu 2

Nun kennst Du die Geschichte von Balu und mir.

Ich kann Dir nur empfehlen, probier Hundpur Perlenkomplex einfach aus.

Du hast nichts zu verlieren. Du kannst nur an Lebensqualität für deinen Hund gewinnen – das sogar mit Garantie.

Du hast bei Hundpur Perlenkomplex nämlich eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Ich packe Dir unten mal den Link von Hundpur Perlenkomplex rein.

Keine Sorge, das hier ist komplett unbezahlte Werbung.

Ich bekomme für das Verlinken keinen einzigen Cent.

Selbst wenn Du Hundpur Perlenkomplex kaufen solltest, bekomme ich keinerlei Provision.

Ich bin lediglich eine überzeugte Kundin & habe die erstaunliche Wirkung von Hundpur Perlenkomplex an meinem eigenen Hund erfahren dürfen.

*Update: Aufgrund der steigenden Beliebtheit ist das Präparat in letzter Zeit öfter ausverkauft. Aktuell läuft auch noch eine Rabattaktion. Der Perlenkomplex wird deshalb wahrscheinlich bald nicht mehr verfügbar sein.

Es dauert dann meistens 6 Wochen, bis das Produkt wieder vorrätig ist.

Ich kann Dir deshalb empfehlen, direkt die 3-Monats-Packung zu nehmen.

Somit bist Du auf der sicheren Seite und hast bei der Fütterung keine Unterbrechung.

Viele Leser haben mir nämlich mittlerweile schon berichtet, dass sie sich zuerst nur 1 Packung von Hundpur Perlenkomplex zum Testen gesichert haben.

Als sie von der Wirkung dann überzeugt waren, weil die Schmerzen ihrer Hunde leichter wurden und die Beweglichkeit zurückkam, wollten sie sich eine zweite Packung nachbestellen.

Genau in dieser Zeit war das Produkt dann aber ausverkauft.

Das Problem ist, dass Gelenkentzündungen vollständig bekämpft werden müssen, um die Knorpel wieder aufzubauen und die Schmerzen dauerhaft loszuwerden.

Und dadurch, dass die Einnahme dann für über einen Monat pausiert werden musste, war der Fortschritt verschwunden.

Das ist natürlich sehr ärgerlich!

Dann musst Du und Dein Hund wieder von vorne beginnen.

Meine Empfehlung ist deshalb, Dir direkt mindestens die 3-Monats-Packung zu sichern.

Solltest Du mit der Wirkung von Hundpur Perlenkomplex nicht zu 100 % zufrieden sein, erhältst Du Dein komplettes Geld zurück.

Diese vertrauliche Garantie kann der Onlineshop nur anbieten, da über 97 % der Kunden mit den Ergebnissen von Hundpur Perlenkomplex sehr zufrieden sind.

Mit einem Klick auf den untenstehenden Button kommst Du direkt zum „Hundpur“ – Onlineshop.

Dort kannst Du Dir selbst ein Bild von “Hundpur Perlenkomplex“ machen.

Schau am besten erst einmal, ob es überhaupt noch verfügbar ist.

Klicke jetzt auf den Button und prüfe sehr einfach die Verfügbarkeit vom Hundpur Perlenkomplex.

Was mir an Hundpur Perlenkomplex gefällt

1. Bekämpft Gelenkschmerzen an der Wurzel und beseitigt sie langfristig

2. Enthält 100% natürliche Inhaltsstoffe

3. Hat bereits über 73.141 Hundinnen und Hunden weitergeholfen

4. Stammt aus Deutschland und erfüllt höchste Qualitätsstandards

Was mir weniger gefällt

1. Das Produkt muss täglich eingenommen werden

2. Es ist immer mal wieder ausverkauft

Quintessenz

Insgesamt hat mich Hundpur Perlenkomplex auf voller Linie überzeugt. Ich konnte die  Gelenkschmerzen meines Hundes effektiv beseitigen und ich habe endlich meinen besten Freund zurück.

Quellen

1. Impact of Non-steroidal Anti-inflammatory Drugs (NSAIDs) on Synovitis and the Progression of Osteoarthritis: Data from the Osteoarthritis Initiative (OAI): Link

2. Omega-3 Polyunsaturated Fatty Acids Intake and Blood Pressure: A Dose-Response Meta-Analysis of Randomized Controlled Trials: Link

3. EU Verordnung zur Erstellung eines Verzeichnisses der vorgesehenen Verwendungen von Futtermitteln für besondere Ernährungszwecke: Link

4. Omega-3 fatty acids and inflammatory processes: from molecules to man: Link

5. Omega-3 fatty acids in inflammation and autoimmune diseases: Link

6. Health benefits of docosahexaenoic acid (DHA): Link

7. Increased Levels of Omega-3 Fatty Acids and DHA Are Linked to Pain Reduction in Rheumatoid Arthritis Patients Treated with Janus Kinase Inhibitors: Link

8. Effectiveness and safety of glucosamine and chondroitin for the treatment of osteoarthritis: a meta-analysis of randomized controlled trials: Link

9. Effectiveness of a Dietary Supplement Containing Hydrolyzed Collagen, Chondroitin Sulfate, and Glucosamine in Pain Reduction and Functional Capacity in Osteoarthritis Patients: Link