fbpx
Seite auswählen
Gesundheit
Blutrünstig, eklig und ziemlich gefährlich: Zecken

So schützt Du Deinen Hund im Rekordjahr 2024 auf natürliche Weise

Anti-Zecken-Hund

Die Spinnentiere können gefährliche Krankheiten übertragen.

Zecken können FSME übertragen, welche zu einer Gehirnentzündung führen und schwere gesundheitliche Folgen für unsere geliebten 4-Beiner haben können.

Außerdem trägt jede dritte Zecke den Borrelien-Erreger in sich. Infiziert sich ein Hund damit, kann er im schlimmsten Fall daran sterben.

Da vergeht einem schnell die Lust auf ausgedehnte Spaziergänge in der Natur. „Wie gut, dass ich in der Stadt lebe.“ Hilft nix! Wissenschaftler der Universität Hohenheim haben festgestellt: Vor Zecken ist niemand 100 % sicher, sie fühlen sich auch in der Stadt rundum wohl. Die Forscher untersuchten rund 100 Gärten im Großraum Stuttgart. In manchen Gärten fanden sie bis zu 800 Zecken – in einer halben Stunde!

Zecken_sind_ueberall

Trügerische Sicherheit: Zecken lauern auch in Städten und im heimischen Garten.

Was die Wissenschaftler noch festgestellt haben: Die Spinnentiere sind leider dank des Klimawandels mittlerweile fast ganzjährig aktiv. Die Zeckensaison beginnt im Februar und endet im Dezember. Und: Es werden immer mehr.

Die milden Winter haben in den letzten Jahren zu einer wahren Explosion der Population von Zecken geführt. Experten sind sich sicher – 2024 wird das zeckenreichste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen.

Sobald wir die Haustüre verlassen, betreten wir Zeckengebiet. Wir können sie also nicht vermeiden. Deshalb ist es umso wichtiger, seine Fellnase gut zu schützen.

Hilfe, ich vergifte meinen Hund!

Manche Hunde sind regelrechte Zeckentaxis, während andere von den Blutsaugern häufig verschont bleiben. Aber es reicht schließlich schon eine Zecke, um den Vierbeiner mit den gefährlichen Erregern zu infizieren.

Deshalb sollte man seinen Liebling unbedingt davor schützen. Aber wie? Chemische Zeckenmittel haben es buchstäblich in sich, zum Beispiel Nervengifte. Diese töten nicht nur Zecken ab, sondern können über die Haut aufgenommen werden und so schädlich für den Hund sein.

keine-Chemie

Chemie-Keule vs. Natur – schütze deinen Hund besser auf natürliche Weise.

Kein Wunder, dass solche Präparate oft heftige Nebenwirkungen haben. Dazu zählen Durchfall, Erbrechen, Haut- und allergische Reaktionen sowie Koordinationsstörungen. Bei einigen Hunden führten die Mittel sogar zu Krämpfen und Epilepsie. 

Ein weiteres Problem: Viele chemische Zeckenmittel halten die Zecken nicht davon ab, sich am Hund festzusaugen – und somit Krankheiten zu übertragen. Biss bleibt eben Biss.

Eine natürliche Alternative

Die beste Methode, um wieder sorgenfrei durch hohe Gräser und dichte Wälder zu spazieren? Die Hundpur Zecken Tinktur! Die Tinktur enthält keine Chemie. Die Rezeptur basiert zu 100 % auf natürlichen Inhaltsstoffen, ist vegan und in Bio-Qualität.

Damit bieten die bewährtesten pflanzlichen Zutaten und ätherischen Ölen eine schonende Alternative zu chemischen Mitteln. Für wilde Abenteuer in der Natur, ganz ohne Sorgen.

Einfach ein Tropfen je 2kg Körpergewicht alle zwei Wochen auf das Fell des Hundes auftragen.

Die Anwendung ist kinderleicht: 

Einfach als Spot on im Nackenbereich einmal alle zwei Wochen auf das Fell Deines Hundes auftragen. 

Und das Beste? Du hast keine Probleme mit Nebenwirkungen wie Durchfall oder Hautausschlag.

Wenn Du also keine Angst mehr vor Spaziergängen im Wald haben möchtest, raten wir Dir dringend der Zecken Tinktur von Hundpur eine Chance zu geben. 

Das Beste: Zurzeit bietet das Familienunternehmen einen Rabatt zum Saisonauftakt an in Höhe von 25%!

Einfach auf den Button unten klicken und 25% sparen!

* Update: Aufgrund der steigenden Beliebtheit ist das Präparat meist in kurzer Zeit ausverkauft. Möchtest Du Dich also sorgenfrei für die gesamte Zecken-Saison vorbereiten, raten wir Dir direkt den 3er-Pack zu bestellen.

Über Hundpur

Mehr als 55.000 Kunden vertrauen Hundpur. Dass die Produkte so beliebt sind, beweisen unter anderem die vielen 5-Sterne-Bewertungen auf Trusted Shops und Trustpilot. Diese Bewertungen sind allesamt verifiziert.

Mit 4,8 von 5 Sternen und einer Weiterempfehlungsrate von 99% ist es eine wahre Freude, die vielen positiven Bewertungen zu lesen. Dort werden unter anderem die tolle Wirkung, die schnellen Ergebnisse und die einfache Anwendung gelobt.

Die Tierliebe endet bei Hundpur außerdem nicht an der Onlinekasse. Von jeder verkauften Tinktur geht ein Teil des Verkaufserlöses an Hundehilfe Mariechen. Hundehilfe Mariechen gibt verwahrlosten Hunden ein neues Zuhause. Die Premiumprodukte werden außerdem in Deutschland entwickelt, hergestellt und verpackt – sowie klimaneutral verschickt.

Das Hundpur-Team (mit Coco, Leni und Pino) (Quelle: www.hundpur.com)

Mein Tipp:

Du kannst die Hundpur Tinktur mit – 25 % Rabatt bestellen. 

Du musst bei Hundpur auch nicht die Katze im Sack kaufen: Der Hersteller gewährt eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie

Falls Du nicht zufrieden bist, gibt’s das Geld zurück. Ohne Wenn und Aber. www.hundpur.com





Das Angebot ist nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern; Das Angebot stellt keine medizinische Beratung dar. Das Angebot ist kein Ersatz für Medikamente oder andere Behandlungen, die von einem Arzt oder Gesundheitsdienstleister verschrieben werden. Die Nutzer sollten einen Arzt konsultieren, bevor sie eine Behandlung beginnen.